Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Kamelwolle aus Deutschland? Die strickt sich super *werbung

Bild
Hallo Ihr lieben ,  ich lebe noch :) ich hatte einfach keine Zeit meine bereits vollendete  Projekte zu knipsen geschweigeden darüber zu Bloggen. Das Arbeitsleben hat mich wieder und ich muss mich erstmal einfinden. Trotzdem war ich was meine Strickerei angeht sehr produktiv, was ich alles gestrickt habe zeige ich euch bald. Ich möchte den Blog aus der "Sommerpause" holen.
Nun zum Thema Kamelwolle aus Deutschland. Achtung, dieser Blogbeitrag enthält Werbung. Die Kamelwolle wurde mir von Grosse Wolle als Produktprobe kostenlos zur Verfügung gestellt.





Hier nun meine Meinung zu Kamel 1.0  Daniel  hat mich vor ein paar Tagen gefragt ob ich nicht Lust hätte Kamelwolle aus Deutschland zu testen. Wer sagt da schon nein … also ich nicht. Neben der Wolle aus dem Grosse Wolle Wollclub war auch ein Strang der Kamel Wolle dabei.  Auf dem ersten Blick ein sehr feines Garn mit einer Lauflänge von 400m auf 100g ist es perfekt für Nadelstärke 3,0. Wickeln ließ sich da Garn ebenfalls sehr gut. Die Gra…

Bobbelicious von Frau Feinmotorik, Ich durfte Modellstricken *WERBUNG

Bild
*Werbung, Wolle und Anleitung wurden mir für den Modellstrick kostenlos zur Verfügung gestellt. Amazon-Links dienen nur dem Hinweis wo die Bücher erhältlich sind.
Es war einmal eine Nachricht am 3. Januar, als aus einer Teststrickerin - eine Modellstrickerin wurde.  Ich konnte mein Glück kaum fassen und durfte auch noch aussuchen, was ich stricken möchte. Ich war im Strickhimmel, meine Freundin Danis Masche durfte ebenfalls Modellstricken.




Entschieden habe ich mich für ein Sofakissen mit Hebemaschen. Die Wolle kam und ich habe sofort losgestrickt, ein wirklich sehr abwechslungsreiches Projekt. Ich strickte und strickte und war fertig... zumindest laut Mustersatz. Als ich frohenmutes das Kissen abkettete und dann zu Julia schickte, kam der Knaller - es fehlten sage und schreibe 30cm. Ich habe schlicht und einfach den Part übersehen, die eine gewisse Länge kennzeichnet. Also kam das Paket zurück. Ich strickte im Turbogang die fehlenden Zentimeter an und schickte das Paket wieder zurück. Alle…

Tuch Meline

Bild
Tuch Meline -  ein Tuch aus der Kategorie Teststrick, dies mal für die liebe Kristin Joel.
Gefordert waren Farbverlaufsgarn, passende Nadeln und natürlich genug freie Zeit um an dem Test zu arbeiten.
Nachdem ich gedanklich drei Häkchen gemacht hatte, habe ich mich einfach beworben und es hat geklappt.
Vielen Dank an Kirstin, dafür das ich mitmachen durfte <3


Gestrickt habe ich mit einem Baumwoll Bobbel von Woll-Oase mit einer Lauflänge von 550m und meine geliebten Addi Click Lace Nadeln
( das kommt dabei heraus wenn man ohne den Ehegatten versucht Tragefotos zu machen :D)
Das Muster ist sehr eingängig , abwechslungsreich und keineswegs langweilig. Ich stricke gerne Tücher deren Hinreihe immer wieder ein bisschen Konzentration abverlangen.
Genug geredet  Die Anleitung gibt es hier:  Tuch Meline




Verlinkt bei Nähfrosch's neuer Donnerstags Linkparty 
Euch einen schönen Donnerstag Eure Jenny

#diedreivomblogcowl

Bild
Es ist April und der nächste #diedreivomblogkal von Frau Feinmotorik , Frau Jetztkochtsie und Frau Feierabendfrickeleien geht heute zu Ende. Thema ist diesmal "Alles für den Hals". Ganz egal ob Tücher, Ketten , Cowls, Halssocken usw. Hauptsache es ist für den Hals. 
Ich finde es immer schön das die Knit a longs frei zu gestalten sind. Es gibt zwar zum Thema immer eine Anleitung, diese zu stricken ist aber keine Pflicht :) Jeder strickt was er mag. So kommen wirklich viele tolle Teile zusammen. 





Ich habe für den #diedreivomblogkal den #diedreivomblogcowl  nach Anleitung von Frau Jetztkochtsieauchnoch  gestrickt. 
Ein Cowl der in 3 verschiedenen Varianten gestrickt werde kann : ohne Zipfel mit Zipfel als großer Loop




Ich habe die Variante mit Zipfel gestrickt, denn wer kennt es nicht die Jacke ist leicht geöffnet und die Luft zieht hinein und der Zipfel verhindert das. 
So nun mehr Infos  zu meinem Cowl ->
gestrickt habe ich diesmal mit Garn von Rohrspatz & Wollmeise gestrickt, h…

Einkaufsnetz EDDA

Bild
Hallo zusammen , heute bin ich mal in einer ganz anderen Mission unterwegs.  Ich habe etwas ganz anderes gestrickt als sonst.

Auf Instagram ist mir ganz oft das Einkaufsnetz EDDA von Paula.M aufgefallen.  Nun hat mich der Kaufrausch gepackt und ich habe das passende Strick-Kit in Paula's DaWanda Shop gekauft. 


Am Montag kam dann auch das Paket und ich habe sofort angenadelt und über den Tag verteilt an EDDA gearbeitet.  EDDA ist auf jedenfall durch die verwendete Nadelstärke 7,0 ein schnelles Tagesprojekt.
Das Netz habe ich in Königsblau gestrickt,die Abschlusskante des Netzes sowie die Henkel und die restliche Umrandung des Netzes sind in Curry gehalten und somit ein richtiger Eye-Catcher.
Das Netz ist super geräumig und durch das Lochmuster ergibt sich  so auf viel Stauraum für den "kleinen" Einkauf, oder auch das Spielplatzproviant inkl. Strickprojekt.
Ich glaube es werden noch weitere Netze folgen, zum Beispiel als Geschenk zum Muttertag oder als nettes Mitbringsel.
So genug g…

Jacke im Perlmuster, ein Traum in Tükis

Bild
Hallo ihr Lieben , 

endlich ist sie Fertig meine Jacke im Perlmuster nach Anleitung von Rosa P. Gemeinsam im MiniKal mit Danis Masche habe ich diese Jacke gestrickt.




Die Anleitung ist gut beschrieben und gut verständlich, wobei ich an ein zwei Stellen echt denken musste weil ich es erst nicht ganz verstanden habe.Für die Jacke habe ich im Maschenfeinshop die passende Wolle gefunden. Um dem Alltagsgrau zu entfliehen habe ich mich für ein knalliges Türkis von Lamana entschieden. Ich habe hier die Sorte Cosma gewählt. Das Garn besteht aus 60% Baumwolle und 40% Modal.

Ich muss ja zugeben, sonst bin ich kein Freund von Baumwolle. Meistens fühlen sich die Sachen so "steif" an. Das ist aber bei der Cosma meiner Meinung nach gar nicht der Fall, griffig aber dennoch weich.
Folgende Änderungen habe ich vorgenommen: Ich habe die Ärmel anders als in der Anleitung angegeben nur 3/4 lang gestrickt, da ich meistens immer die Ärmel hochschiebe. Das kann ich mir dann sparen. Außerdem habe ich die …

Retro Rib, ein neues Design von The Kitting Me *Werbung wegen Link zur Anleitung

Bild
Guten Morgen , 
heute habe ich etwas ganz tolles zu Verkünden. Bettina von The Knitting Me hat gleich zwei neue Designs am heutigen Freitag veröffentlicht.
Ich hatte die Ehre das Tuch "Retro Rib" teststricken zu dürfen. Es war wirklich ein spannendes und sehr abwechslungsreiches Stricken. Ein einfaches Rippenmuster gepaart mit einem Streifenmuster, und fertig ist das tolle RIESENGROßE Tuch. Und wenn ich riesig sage dann meine ich das auch so. Ich mag ja sehr große Tücher am liebsten, Retro Rib ist ein super Statement Tuch.
Wir Teststrickerinnen hatte einen super Austausch und es sind tolle Farbkombinationen dabei raus gekommen , schaut doch unbedingt mal bei Instagram vorbei unter dem Hashtag #retroribshawl .

Außerdem erhaltet ihr bis zum 11.03 20% Rabatt auf die Anleitung , dazu braucht ihr keinen Code denn der Rabatt wird automatisch abgezogen 
Vielen Dank Bettina das ich dabei sein durfte <3
So nun zu meinem Retro Rib :)
Gestrickt habe ich mitt der herrlichen Wolle von Sameli…

Zusammen Mystery KAL

Bild
Juhu gestern ging es endlich los mit dem Mystery KAL von Tavli-Knits. In diesem Blogpost werde ich euch in den nächsten Wochen auf dem laufenden halten wie die einzelnen Clues waren und euch zeigen wie das Tuch wächst.


Mein Garn habe ich dieses mal bei Samelin Dyeworks gekauft. Melinda hatte für diesen KAL einige Strickkits zusammen gestellt.  Ganz abweichend von meinem Beuteschema habe Ich mich für diese Beerigen Farben entschieden.



Clue 1 habe ich gestern begonnen und eben beendet, das ging echt fix. Die Farben Harmonieren zusammen echt toll. Fuchsia leuchtet richtig.
Clue1:







Clue 2 war ebenfalls sehr Abwechslungsreich durch die verkürzten Reihen sie gestrickt wurden. 





In Clue 3 wurde das Streifenmuster aus Clue 1 nochmal aufgefasst, diesmal wurden am Ende die Farben vertauscht.




Im Finalen Clue 4 kam dann eine Laceborte. Ich finde die sehen aus wie eine kleine Ananas. Allerdings habe ich statt Picot ganz normal mit I-Cord abgekettet. Der Picot wäre mir zu fein gewesen für mich.






Mein Fazit zu d…

Zusammen Mistery Knit a Long mit Talviknits und Samelin Dyeworks *enthält Werbung

Bild
Endlich zeit für einen neuen frischen Blogbeirtrag. In letzter Zeit war ich mit einigen supergeheimen Projekten beschäftigt das ich nicht dazu kam etwas neues für euch zu schreiben.
Insgesamt durfte ich drei Anleitungen testen, und ich kann euch sagen da komme tolle Sachen auf euch zu. Die einen ein bisschen früher und die anderen etwas später im Jahr. Wann es so weit ist erfahrt ist natürlich auf meinen Social Media Kanälen.
Teststricken durfte ich für Sandra Groll mit einem tollen Teil in 2-fach Patent. Was mein Test geworden ist darf ich noch nicht verraten. Aber bei Instagram werde ich ab und zu mal zeigen was es sein könnte.
Für Bettina Wenko von The Knitting Me teststricke ich gerade ein Tuch und es wird einfach toll und abwechslungsreich.
Projekt Nummer drei ist soooo geheim das ich hier Name und Projekt nicht verraten darf:)
Aber jetzt zum eigentlichen Thema dieses Blogpost's : bei Instagram habe ich gesehen das Melinda von Samelin Dyework einen Knit a Long startet am 01.03.2018.…

Lila Cowl

Bild
Jetzt werdet ihr sicher denken , der ist doch gar nicht lila nachdem Ihr das Vorschau Bild gesehen habt.
Gesehen und verliebt habe ich mich in das Garn als ich es im Online Shop vom Atelyeah gesehen habe, da ich zufällig in Mönchengladbach war habe ich dem Wollgeschäft das auf der Lützowstrasse in einer Villa ansässig ist einen Besuch abgestattet.  Für alle die mal in Mönchengladbach sind, ab ins Atelyeah ein Besuch der sich lohnt :)


Bei diesem "Strang" von Lux Adorna Knits war direkt die Anleitung für diesen Cowl dabei.  Alternativ kann man diese aber auch über Ravelry downloaden. 



Zum ersten mal habe ich 100% Cashmere verwendet. Einfach herrlich , das Garn füht sich schön weich an. 

Leider bin ich am Maschenstich gescheitert, zwei Tage üben an mini Maschenproben hat nichts gebracht. Also habe ich mir meine Häkelnadel geschnappt und das Teil kurzerhand zusammengehäkelt. Irgendwann werde ich das mit dem Maschenstich kapieren, aber heute nicht.
Gestrickt habe ich diesmal mit den kur…

Kleid Ruth

Bild
Kleid Ruth ist ein ganz besonderes Projekt für mich gewesen.  Sandra Groll hat zum Teststricken aufgerufen und als ich die Schulterpartie des Kleides sah war mir sofort klar, das MUSS ich unbedingt testen. 

Also habe ich ganz Flott eine Bewerbung geschrieben und dann durfte ich tatsächlich am Teststricken teilnehmen. Der Austausch mit den anderen Strickerinnen echt klasse.

Die Anleitung ist sehr ausführlich, was mir persönlich sehr gut gefällt. Somit ist das Kleid meiner Meinung nach auch für Anfänger geeignet. Traut euch ran :)

So hier ein paar Eckdaten:

verwendet habe ich knapp 10 Knäuel von der Drops Nord in Dunkelgrau
und meine heiß und innig geliebten Addi Click Lace. 

Die Anleitung ist auf Ravelry erhältlich oder auch als Strick-Kit im Maschenfein Online Shop

So und nun ein paar Bilder von dem tollen Kleid Ruth









Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag

Verlinkt bei RUMS und Auf den Nadeln