Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2017 angezeigt.

Kuscheljacke

Bild
Lange Zeit hätte ich diese Art von Cardigan im Kopf, und nun war es dann soweit Lanade.de hatte eine Rabatt Aktion. Das war dann meine Eintrittskarte für meinen Cardigan.  Also bestellte ich 12 Knäuel von der Drops Andes in der Farbe Koralle, um dem grauen Herbst zu trotzen. Frische Farben gegen das Alltagsgrau, das war mein Plan. 




In meinem Kopf hatte ich einen Cardigan, der bis zu den Knien geht und Taschen hat. Der Raglan von oben ist ja kein Problem, da waren eher die Taschen eine kleine Tüftelarbeit. Ich habe zwar im Netz Videos gefunden die zeigten wie ich eine Tasche einsetzen kann wenn ich die Jacke von unten beginnen würde, aber ich stricke den Raglan ja von Oben. Also musste ich Umdenken und das war gar nicht so einfach, da hilft nur die Rettungsleine und viel Geduld.  Zwei vorbereitete Taschenbeutel später war es nun soweit, los ging es mit dem tüfteln, ribbeln, wieder neu beginnen. Zwei Stunden später waren die Taschenbeutel eingestrickt und ich Happy das es geklappt hat.



Insge…

Auf den Nadeln Oktober

Bild
Oder auch: Ich fange vier Sachen gleichzeitig an, denn nur ein UFO ist doch total langweilig.



Ich hatte schon lange die Idee von einem kuscheligen Cardigan, er sollte aus einem dickerem Garn sein und besonders wärmend für die kommenden kalten Monate.
Gesagt getan, habe ich mich letztes Wochenende mit der Beschaffung von passendem Garn beschäftigt und bin bei Lanade.de fündig geworden. Für meine Kuscheljacke habe ich mich für die Drops Andes (65% Schurwolle, 35%Alpaka) in Kroalle entschieden, und ich muss sagen, ich bin beigeistert von dem Garn. Nicht nur das es schön weich ist, sondern durch die dicke des Garns komme ich natürlich auch super schnell vorran. Und die Strickerinnen unter meinen Lesern werden wissen, wenn ein schneller Strickerfolg sichtbar ist, macht das ganze direkt noch mehr Spaß.
Meinen Cardigan stricke ich ohne Anleitung, dafür habe ich im Vorfeld eine Maschenprobe gestrickt über 20 Maschen und meine Daten in den Raglan Rechner übertragen um meine benötigte Maschenzahl zu…

Bel Air Schal

Bild
Mein Bel- Air Schal...


Der Bel-Air Schal von Tanja Steinbachwar ein Knit A Long über 5 Wochen und hat unglaublich viel Spass gemacht. Dieser Schal war auch der erste den ich bisher gestrickt habe. Es war sehr abwechslungsreich, ging schnell von der Hand. Außerdem war es spannend auf den nächsten kommenden Freitag zu warten, da ja niemand wusste wie das nächste Muster aussehen wird. 
Natürlich konnte man auf der Seite von Tanja Steinbach sehen wie der Schal am Ende aussieht, die Muster waren im Detail trotzdem nicht ganz zu erkennen, ein bisschen Überraschung muss ja auch sein.

Ich habe die "kleine" Version mit 64 Maschen gestrickt, und finde er hat eine richtig tolle Größe bekommen. Bei einem Schal war ich sonst immer skeptisch, da ich diese riesengroßen Maxi Schals ( sagt man das so ?!) nicht mag, zu viel Material am Hals und das engt ein, finde ich .