Bel Air Schal

Mein Bel- Air Schal...



Der Bel-Air Schal von Tanja Steinbach war ein Knit A Long über 5 Wochen und hat unglaublich viel Spass gemacht. Dieser Schal war auch der erste den ich bisher gestrickt habe. Es war sehr abwechslungsreich, ging schnell von der Hand. Außerdem war es spannend auf den nächsten kommenden Freitag zu warten, da ja niemand wusste wie das nächste Muster aussehen wird. 

Natürlich konnte man auf der Seite von Tanja Steinbach sehen wie der Schal am Ende aussieht, die Muster waren im Detail trotzdem nicht ganz zu erkennen, ein bisschen Überraschung muss ja auch sein.


Ich habe die "kleine" Version mit 64 Maschen gestrickt, und finde er hat eine richtig tolle Größe bekommen. Bei einem Schal war ich sonst immer skeptisch, da ich diese riesengroßen Maxi Schals ( sagt man das so ?!) nicht mag, zu viel Material am Hals und das engt ein, finde ich .

Für dieses Projekt habe ich bei Lanade.de 6 Knäuel der Drops Nord gekauft, 4 in Grau und je einmal Ozean und Nebel für den Kontrast. Zur Garnmischung später mehr. Ein Knäuel Grau ist noch über, das schreit doch nach einer passenden Mütze oder?



Gleichzeitig war es ein Mini Kal mit meiner Freundin Dani von Danis Masche
Außerdem stricken Dani und ich aktuell Socken aus dem Soxx Buch von Stine&Stich, schaut doch mal auf Danis Blog vorbei.Dazu im nächsten Blogbeitrag mehr :)

Material: Drops Nord, 170m/50g 45% Alpaka,30% Polyamid, 25% Schurwolle
Zuerst mit Knitpro Karbonz in 3,5 und 4,0 später dann mit meinem neuen Addi Click Lace Long Stricknadeln, ebenfalls in 3,5 und 4,0.

Ich schau jetzt mal beim Creadienstag vorbei

Euch eine Schöne Woche
Eure Jenny
 
 











  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kleid Ruth

Jacke im Perlmuster, ein Traum in Tükis

Einkaufsnetz EDDA