Mützen , kann man nie genug haben oder?

Derzeit läuft ja von FeinmotorikFeierabendfrickeleien und Jetztkochtsieauchnoch die #diedreivomblogchallenge und der dazugehörige #diedreivomblogkal
zum Thema Mützen.


Alles kann gezeigt werden, hauptsache es wärmt den Kopf.
Bei diesen Temperaturen sind Kopfbedeckungen auch langsam nötig, wer mag schon gerne kalte Ohren? Ich zumindest nicht, und meinen Sohn kann ich so eher überzeugen seine Mütze zu tragen wenn Mama auch eine anhat:) die Eltern unter euch Lesern werden das sicherlich kennen. 

Jetzt Im November habe ich schon fleissig Kopfbedeckungen gestrickt, unter anderem das schöne Stirnband "Twist Again" von Feinmotorik. Dazu braucht es nur dickes Garn , passende Nadeln und einen freien Nachmittag und fertig ist das Stirnband.

Wolle: Drops Andes
Nadel: Addi Click Lace Long in NS8,0



Ausserdem musste ich unbedingt die Wellenmustermütze von Ana Kraft stricken. Schon öfter habe ich mir das dazugehörige Youtube Video angesehen und hab mich nun endlich dafür entschieden. 
Das stricken ging ruck zuck und war dank des Videos sehr einfach. 
Als die Mütze dann fertig war und ich sie Anprobierte sah ich , das es aussah als häte ich eine Walnussschale auf dem Kopf. Da war meine Garnwahl wohl doch nicht so ideal, deshalb werd ich diese Mütze vermutlich ribbeln und nochmal mit anderem Garn stricken.

 Wolle : Lana Grossa Soffil
Nadeln: Knitpro 
  


Last but not Least habe ich noch die Mütze mit Zöpfen aus dem Buch Masche für Masche Gestrickt in einem hübschen Blau 
 Super beschriebene Anleitung, einfach zu stricken. 

Wolle : Malabrigo Worsted 
Nadeln Addi Click Lace Long 

 


Strickt ihr auch fleissig Mützen ?
Ich schau jetzt mal bei Rums und bei Maschenfein Auf den Naden November  vorbei :)

Habt einen Schönen Tag, 
 Eure Jenny  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kuscheljacke

Bel Air Schal

Auf den Nadeln Oktober