Das Addi Sockenwunder und ich , der Beginn einer Freundschaft




Irgendwann Anfang des Jahres habe ich ein Addi Sockenwunder bekommen. Am Anfang kam ich damit gar nicht zurecht, habe es nach vielen gescheiterten versuchen immer wieder in die Ecke geworfen. 

Plötzlich schrieb meine Freundin Daniela, das Sie endlich den Dreh raus hat. Ich war also total motiviert es meiner Freundin gleichzutun, so probierte ich es nochmal. 

Wie durch ein Wunder strickte ich plötzlich mit dem Sockenwunder ohne verkrampfte Hände meine Socken. 
Manchmal ist es doch ratsam einfach drauf los zu Stricken, statt darüber nachzudenken wie man die Nadel nun am besten hält. 

Nun stricke ich mittlerweile das 4. paar mit dem Addi Sockenwunder und habe nun insgesamt 3 Stück, in Größe 2,0-2,5 und 3,0. Jetzt bin ich für jede Art und Stärke von Sockenwolle gewappnet. Außerdem habe ich noch die addiTogo Maschenstopper bestellt. So geht unterwegs keine Masche ausversehen verloren.

Leider hat sich bei meinem 2,0 Sockenwunder das Seil gelöst. Ich habe es eingeschickt und ein neues bekommen . Toller Kundenservice. 
In der Zeit wo mein Sockenwunder auf reisen war, habe ich neue Socken mit dem Nadelspiel angeschlagen. 

Carmen's Schoppersocken sollten es werden. 
Gerade bei diesen Socken kann man gut sehen warum das Sockenwunder einfach super ist. So ist der erste Mustersatz recht eckig an den Seiten wo mit dem Nadelspiel gearbeitet wurde, kaum habe ich das Sockenwunder genutzt habe ich wieder ein schönes gleichmäßiges Maschenbild.



Ich denke als nächstes werde ich die neuen Addi CrasyTrio Nadeln ausprobieren. 

Ich wünsche euch eine schöne Woche 
Eure Jenny


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kuscheljacke

Bel Air Schal

Auf den Nadeln Oktober